Only Online
09.01. - 27.02.2021

Only Online

Der Schreibtisch B 65 von Marcel Breuer trifft auf Möbel und Objekte aus dem Depot der formformsuche.
Der Kunsthistoriker Hans Irrek kommt in seiner Expertise zu dem Schluss, "dass es sich hier um ein Einzelstück, ein Vorserien-Modell oder Prototyp handelt, der Erweiterungsmöglichkeiten des bereits produzierten und ab 1928 von Thonet erhältlichen B 21 ausloten sollte. ... Man kann den B 65 in der Urversion als ein, um das Element eines Schubkastenkorpus erweiterten B 21 sehen."
Ob nun Vorserienmodell oder Prototyp der B 65 lässt sich nahezu zeitlos mit Möbeln und Objekten verschiedener Jahrzehnte kombinieren. Nachfolgend trifft er auf Arbeiten von Andres Bally, Josef Frank, Hermann Försterling, Michael Growe, Katsuhito Nishikawa, Adolf G. Schneck und Christoph R. Siebrasse.

Hocker, Stühle und Paravent: Katsuhito Nishikawa

Hocker, Wandobjekt und Schale: Andres Bally

Objekt und Bild: Michael Growe

Stühle: Adolf G. Schneck, Tisch: Josef Frank

Armlehnstuhl: Christoph R. Siebrasse, Fotografie: Hermann Försterling

Für weitere Auskünfte stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Martin Bohn +Partner